Abschnitt 14
Boubin – Zofin, 183.5 km

183.5km, +3819m, -4429m

In diesem Wegabschnitt liegt der älteste tschechische Urwald - Zofin - und der Urwald Boubin, dazwischen gibt es das Problem Wald im Bereich Nationalpark Sumava, die technische Einrichtung Schwarzenbergscher Schwemmkanal zum Holztransport, das Naturphänomen Steinernes Meer und die Waldinformationsstellen Schöneben, Böhmerwaldschule und Green belt center Windhaag.

Boubingipfel (1.362m) - Boubinsky prales - Boubinsky jezero  - Informationszentrum Idina Pila - Lenora - Nove Udoli (Bahnstation) - Haidmühle - Dreisesselberg - Steinernes Meer - Hochficht - Schöneben - Bärenstein - Schwarzenbergscher Schwemmkanal - Bayrische Au / Moldaustausee - Sv. Tomas/Ruine Wittgenstein - Moldaustausee bei Predni vyton - Sternwald - Pilzstein - Schwedenschanze -  Kultplatz Heidenstein - Maltschauen Natura 2000 - Green belt center Windhaag - historische Brücke Mairspindt - geschliffene Dörfer Zettwing und Buchers - Urwald Zofin

Wegverlauf Boubin - Dreisesselberg: Karel Marqvart/KCT beim Planungstreffen Hohenau 2017

Wegverlauf Dreisesselberg - Zofin: Ergebnis Planungssitzungen, Gerd Simon/ÖAV OÖ

Steinernes Meer<br />Foto: Gerd Simon, Freistadt (A), CC BY-ND
Boehmerwaldschule<br />Foto: Gerd Simon, Freistadt (A), CC BY-ND
Pilzstein<br />Foto: Gerd Simon, Freistadt (A), CC BY-ND
Heidenstein<br />Foto: Gerd Simon, Freistadt (A), CC BY-ND
Maltschauen<br />Foto: Gerd Simon, Freistadt (A), CC BY-ND
Green Belt Center Windhagg<br />Foto: Gerd Simon, Freistadt (A), CC BY-ND